Blog

Innovative Fixierung: Eine Revolution in der Wirbelversteifungschirurgie

 

Bei Personen mit einer degenerativen Erkrankung der Wirbel, Wirbeltrauma oder mit einer Krebserkrankung der Wirbelsäule kommt es zu einer Verschlechterung der Stabilität, die zu oft mit starken Schmerzen während normalen Tätigkeiten führen kann. Zunächst versuchen die Chirurgen mit konservativen Maßnahmen, beispielsweise Cortison-Injektionen und Physiotherapie, die Muskeln im unteren Rücken zu stärken. Wenn diese konservativen Behandlungen keinen Erfolg haben, ist die einzige Alternative zur Beseitigung der Schmerzen eine Operation. Dieser Eingriff, die sogenannte Wirbelversteifung und Fixation, verhindert eine Bewegung des instabilen Teils der Wirbelsäule und verringert damit die Schmerzen.
Ein Standardfixationsgerät besteht aus Platten und Stangen, die mit Draht, Pedikelschrauben und Haken mit der Wirbelsäule verbunden werden. Zur Förderung des Zusammenwachsens und zur langfristigen Stabilität und Schmerzbeseitigung wird oft Knochentransplantat eingesetzt. Leider erfordern diese Fixationsgeräte oft sperrige Instrumente, die aufgrund der fehlenden Ergonomie die Verwendung durch den Chirurgen erschweren.

 

Custom components that drive tomorrow’s technologies.

Copyright © 2019 Bal Seal Engineering

Custom components that drive tomorrow’s technologies.

Log in with your credentials

Forgot your details?