• SPEZIALISIERTES

    INGENIEURWESEN.

    ALLUMFASSENDE TESTS.

  • GLEICHMÄSSIGERER VERSCHLEISS,

    LÄNGERE LEBENSDAUER.

  • MEHR FLEXIBILITÄT,

    MEHR FUNKTIONALITÄT.

  • INTEGRIERTES DESIGN,

    EWÄHRTE KONTAKTTECHNOLOGIE.

  • FACHWISSEN, SUPPORT UND KAPAZITÄT.

  • KOMPAKTES DESIGN,

    EXTREM ZUVERLÄSSIGE

    LEITFÄHIGKEIT.

Angewandte Innovationen

Angewandte Innovationen

Unser LQR™ Verriegel-/Schnellentriegel-System ermöglicht unkompliziertes, zuverlässiges Verriegeln von Bauteilen in der Primärposition und ein schnelles Trennen von Bauteilen in der Sekundärposition. Das LQR eignet sich ideal für den Einsatz in Schnellentriegel-Steckverbindern, lotfreien Elektroverbindungen, Unterwassersteckverbindern, Steckverbindern für Satelliten und Raumfahrt, mechanisch verriegelnde Steckverbinder, Schnellspanner, Flüssigmediumsteckverbinder und manipulationssichere Anwendungen. Unsere Bal Contact™ Elektrokontakte können die effektive Handhabung hoher, mittlerer und geringer Stromstärken in einem breiten Anwendungsspektrum unterstützen. 

Unser LQR™ Verriegel-/Schnellentriegel-System ermöglicht unkompliziertes, zuverlässiges Verriegeln von Bauteilen in der Primärposition und ein schnelles Trennen von Bauteilen in der Sekundärposition. Das LQR eignet sich ideal für den Einsatz in Schnellentriegel-Steckverbindern, lotfreien Elektroverbindungen, Unterwassersteckverbindern, Steckverbindern für Satelliten und Raumfahrt, mechanisch verriegelnde Steckverbinder, Schnellspanner, Flüssigmediumsteckverbinder und manipulationssichere Anwendungen. Unsere Bal Contact™ Elektrokontakte können die effektive Handhabung hoher, mittlerer und geringer Stromstärken in einem breiten Anwendungsspektrum unterstützen. 

Einblicke in die Entwicklung

Konstruktive Verbesserungen für Windkraftanlagen

Windkraftanlagen müssen rauen internen und externen Bedingungen widerstehen, darunter Temperatur- und Witterungsschwankungen, durch Windböen verursachte Turbulenzen, veränderten Rotordrehzahlen und wiederholten Schlägen der Rotorblätter. Für alle Bauteile einer Windkraftanlage ist die Haltbarkeit die entscheidende Größe. Auch die kleinsten Bauteile, wie die Dichtungen, müssen Druck- und Temperaturänderungen standhalten und gleichzeitig die Auswirkungen von Reibung und Verschleiß innerhalb der Gondel minimieren.

Für das Abdichten und Schützen der Bauteile einer Windkraftanlage muss man sich mit kleinen, aber entscheidenden Komponenten befassen. Der Konstrukteur muss bei der Auswahl eines Produkts Werkstoffe berücksichtigen, die eine bewährte Fähigkeit zum Ertragen und Widerstehen der rauen Bedingungen innerhalb einer Windkraftanlage bieten.

• Reibung und Verschleiß. In Pitch-Drive-Getrieben und sonstigen vergleichbaren Anwendungen verwendete Dichtungen benötigen ein bestimmtes Mobilitätsniveau. Weil die Blätter millionenfach rotieren, müssen die Dichtungen so konstruiert sein, dass sie dem aus dem kontinuierlichen Betrieb resultierenden Verschleiß widerstehen.

• Medien- und chemische Kompatibilität. Für einen geeigneten Schutz ist die Auswahl eines Dichtungswerkstoffs wichtig, der chemische Kompatibilität gegenüber den üblicherweise in Windkraftanlagen verwendeten Schmierölen und Schmierstoffen aufweist.

• Flächenpressung. Gefräste Dichtungen mit großen Durchmessern haben keine Schweißnaht und bieten daher eine gleichmäßige Flächenpressung über den gesamten Dichtlippendurchmesser.

• Haltbarkeit. Das Kombinieren eines stabilen Dichtungswerkstoffs mit der richtigen Dichtkonstruktion kann zur Verhinderung von Überraschungen beitragen, wenn Reparaturen notwendig werden. Müssen Ersatzdichtungen über längere Zeiträume gelagert werden, dann ist diese Tatsache in der Dichtungsspezifikation anzugeben.

WAS GIBT ES NEUES?

Bal Seal erweitert seine Produktreihe, um den Bedarf an Dichtungen mit großer Toleranz zu decken

Foothill Ranch, Kalifornien – U.S.A. – 8. August 2016 – Bal Seal Engineering, Inc. hat seine Produktreihe an Dichtungen mit dem federgestützten C-Dichtungsring aus PTFE...ERFAHREN SIE MEHR»

18 Aug 2016

Bal Seal erweitert Angebot um Hochtemperatur-Werkstoffe für die Petrochemie

Foothill Ranch, Kalifornien – U.S.A. – 29. Juni 2016 – Bal Seal Engineering, Inc. erweitert sein Angebot an Dichtungswerkstoffe um P78, ein besonders leistungsfähiges Hochtemperatur-Thermoplast und...ERFAHREN SIE MEHR»

14 Jul 2016

Stoffer zum Leiter des weltweiten Vertriebs und Marketings bei Bal Seal Engineering ernannt.

Foothill Ranch, Kalifornien – U.S.A. – 1. Juni 2016 – Bal Seal Engineering, Inc., ein führendes Unternehmen in der Konstruktion und Produktion maßgeschneiderter Dichtungs...ERFAHREN SIE MEHR»

9 Jun 2016

Ein neuer Katalog beschreibt die Vorteile federgestützter Dichtungen für wechselseitig wirkende sowie statische bzw. Gleitring-Dichtungsanwendungen

Foothill Ranch, Kalifornien – U.S.A. – 26. April 2016 – Der neue technische Katalog von Bal Seal Engineering, Inc. bietet Ingenieuren und Konstrukteuren detaillierte Informationen...ERFAHREN SIE MEHR»

11 May 2016